Narcissus

Narcissus

from "Water Scenes", op. 13, No. 4
Komponist
Ethelbert Nevin
Arrangeur
Thorsten Reinau
Spieldauer
03:00
Schwierigkeit
3

Narcissus aus der griechischen Mythologie, der sein Antlitz auf der Wasseroberfläche erblickt und sich darin verliebt. Der amerikanische Pianist und Komponist Ethelbert Nevin (1862-1901), ließ sich 1891, nach der Lektüre dieser Geschichte, zu diesem kleinen Werk inspirieren. Gleichzeitig wurde es auch seine bekannteste Komposition. Auch in dieser Fassung für Holzbläserensemble, entfaltet die Melodie ihren besonderen Reiz.

Narcissus from Greek mythology, who sees his face on the surface of the water and falls in love with it. The American pianist and composer Ethelbert Nevin (1862-1901) was inspired to write this little work in 1891, after reading this story. At the same time, it also became his most famous composition. In this version for woodwind ensemble, too, the melody unfolds its special charm.

 

 

Artikel-Nr.
MR261
Preis
50

Zurück

Copyright 2021 Musikverlag Reinau. Alle Rechte vorbehalten.
Unsere Webseite benutzt Cookies zum Bereitstellen von Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz
Ok