National Emblem March

National Emblem March

for Brass Quintet, Drum Set (ad lib.)
Komponist
Edwin Eugene Bagley
Arrangeur
Thorsten Reinau
Spieldauer
03:00
Schwierigkeit
3

Bagley komponierte diesen Marsch im Jahr 1902 und war alles andere als glücklich darüber. Die Musiker seiner Band die "Wheeler´s Band of Bellows Falls", Vermont, überzeugten ihn aber, die Komposition ins Repertoire aufzunehmen. Es wurde Bagleys berühmtestes Werk, welches auch höchste Anerkennung von John Philip Sousa als einer der besten Märsche der je komponiert wurde, erfuhr. Reich wurde Bagley allerdings nicht damit. Als der Marsch 1906 verlegt wurde, verkaufte er das Copyright für lediglich 25 Dollar.

Dieses Arrangement kann auch in größeren Blechbläserbesetzungen gespielt werden. Für die Horn-Stimme sind auch Transpositionen in B Violinschlüssel und C Baßschlüssel enthalten (Tenorhorn, Bariton, Posaune).

Bagley composed this march in 1902 and was far from happy about it. The musicians of his band, the "Wheeler's Band of Bellows Falls", Vermont, convinced him to include the composition in the repertoire. It became Bagley's most famous work, which received the highest recognition from John Philip Sousa as one of the best marches ever composed. Bagley didn't get rich with it, however. When the march was published in 1906, it sold the copyright for just $ 25.

This Arrangement can also be played in larger brass Ensembles. For the horn part, there are also transpositions in B treble clef an C bass clef (Tenor horn, Baritone, Trombone).

Artikel-Nr.
MR280
Preis
25

Zurück

Copyright 2021 Musikverlag Reinau. Alle Rechte vorbehalten.
Unsere Webseite benutzt Cookies zum Bereitstellen von Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz
Ok