Narhalla-Marsch

Narhalla-Marsch

für Blechbläserquintett, Schlagzeug (ad lib.)
Komponist
Carl Zulehner
Arrangeur
Thorsten Reinau
Spieldauer
02:50
Schwierigkeit
3

Der österreichische Regimentskapellmeister Carl Zulehner (1805-1847) lebte in Mainz und war Gründungsmitglied des Mainzer Carneval-Vereins (MCV). Er fasste einige Motive aus der 1838 entstandenen Oper "Der Brauer von Preston" des französischen Komponisten Adolphe Adam zum "Jocus-Marsch" und späteren "Narhalla-Marsch" zusammen. Die Uraufführung 1840. Der "Narhalla-Marsch" ist eines der bekanntesten Musikstücke des Mainzer Karnevals. 

Mit "Narrhalla" ist der Versammlungsort der Narren gemeint, zusammengesetzt aus den Worten "Narr" und "Wallhalla".

Dieses Arrangement kann auch in größeren Blechbläserbesetzungen gespielt werden. Für die Horn-Stimme sind auch Transpositionen in B Violinschlüssel und C Baßschlüssel enthalten (Tenorhorn, Bariton, Posaune).

Artikel-Nr.
MR321
Preis
25,00

Zurück

Copyright 2022 Musikverlag Reinau. Alle Rechte vorbehalten.
Unsere Webseite benutzt Cookies zum Bereitstellen von Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz
Ok